top of page

Heimweh im Auslandsaufenthalt

17.02.2023 - von Elisa

Eine der größten Sorgen, die ich von vielen höre, die planen ins Ausland zu gehen, ist das Heimweh. Aber ebenso sagen eigentlich alle, die bereits im Ausland waren, dass das die Sehnsucht nach der Heimat nicht im Geringsten so schlimm war, wie man vorher befürchtet hatte, oder nicht so häufig auftrat, wie man angenommen hatte. Natürlich kann man nicht behaupten, dass Heimweh während des ganzen Auslandsaufenthalts nie Thema war, aber im Großen und Ganzen berichten alle dasselbe: man unternimmt und erlebt so viel, und sieht so viel Neues, dass man kaum die Gelegenheit hat die Heimat zu vermissen. Ich kann die Male, die ich Heimweh hatte, an einer Hand abzählen.

Beispielsweise hat sich das Heimweh bei mir gezeigt, wenn zu Hause etwas passiert ist, auf das ich verzichten musste, weil ich aufgrund der Entfernung nicht dabei sein konnte. Das hatte zur Folge, dass, während ich dann das Bekannte und Gewohnte aus der Heimat vermisste, es andererseits auch immer so aufregend fand, dass sich mir neue Möglichkeiten offenbarten und boten, so dass das Heimweh-Gefühl fast sofort relativiert wurde. Und ich denke, das ist auch die beste Weise, Heimweh anzugehen. Nicht alles, was anders ist als das, was einem bekannt oder was man gewohnt ist, ist automatisch schlecht.



Meinen Geburtstag im Ausland zu feiern, war eine dieser Situationen. Zwar bin ich am Abend nach Hause geflogen, um das Wochenende mit meiner Familie zu Hause zu verbringen, dennoch war vor allem der Ablauf des Morgens meines Geburtstages völlig anders als ich es bisher kannte. Ich wurde nicht von ‚Viel Glück und viel Segen‘ aufgeweckt, mein Geburtstagsfrühstück war nicht der Haselnusskuchen in Herzchen-Form - den meine Mutter immer backt - und als ich morgens in die Küche kam, war diese nicht mit Luftballons und Luftschlangen geschmückt. Dafür hatte ich ein wunderschönes Mittagessen mit meinen neuen internationalen Freunden in der Uni, alle haben geteilt, wie Geburtstage traditionell in ihrer Heimat gefeiert werden, und das erste Mal habe ich nicht selbst für alle Gäste bezahlt, wie sich das in Deutschland gehört, sondern wurde von ihnen eingeladen. Ich habe nie zuvor so viele Nachrichten und Anrufe bekommen, wie an diesem Geburtstag. Einige Leute haben mir sogar Geburtstagspost und Geschenke nach England geschickt. Und selbst das verpasste Geburtstagsfrühstück konnte ich dann zu Hause in Deutschland um Mitternacht nachholen.



Ein weiterer Grund, der Heimweh bei mir ausgelöst hat, war Orte zu sehen oder Dinge zu erleben, die so schön, bewegend oder besonders waren, dass ich mir wünschte, ich hatte sie persönlich mit meiner Familie und Freunden von zu Hause teilen können.

Aber auch in diesen Situationen ist es wahr, dass man in den meisten Fällen so vom Moment selbst eingenommen und überwältigt ist, dass es fast unmöglich ist, sich von dieser kleinen wehmütigen Stimme im H


interkopf die Stimmung verderben zu lassen.

Am Anfang war das viele Allein-Sein auch etwas, das mich meine Familie hat vermissen lassen. Im Auslandssemester habe ich das erste Mal allein gewohnt, und das war schon eine große Umstellung. Dagegen kann man zugegebenermaßen wenig tun, aber auch an diese Umstände habe ich mich gewöhnt, viel schneller sogar als erwartet, und habe es später tatsächlich sehr genossen, deswegen auch so viele Freiheiten zu haben.

Was mir geholfen hat, um mich vom Heimweh abzulenken - und was ich auch jedem raten würde, der damit zu kämpfen hat - ist, sich auf das Positive zu konzentrieren und den Moment zu genießen. Wenn das aber nicht funktioniert, denn, sein wir ehrlich, manchmal schafft man das in diesen Augenblicken einfach nicht, dann – und ich weiß, das klingt merkwürdig, aber es hilft wirklich! – vertreibt eine schöne, lange Dusche Heimweh immer. Und etwas, das man gerne vergisst, vermutlich, weil es wie eine Floskel klingt, an der im Endeffekt aber so viel Wahres dran ist: letztendlich sind alle Freunde, Familienangehörige und Partner doch nur einen Anruf oder eine Nachricht weit entfernt.



43 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page