Das Learning Agreement

20.06.2022 - von Fabi


In diesem Artikel geht es nicht rein um das Online-Learning-Agreement! Manche Universitäten benutzen noch ein manuelles Formular, das du vom International Office bekommst oder das du dir im Internet runterlädst.


Learning Agreement (LA), oh Gott was ist das bitte? Ist vermutlich die erste Frage, die den meisten durch den Kopf geht, wenn sie erfahren, dass sie für ihr Erasmus-Semester ein LA erstellen müssen. Ganz knapp erklärt: Im LA wird festgehalten, welche Kurse du an der Partneruniversität besuchst und welche Kurse du dir an der UDE dafür anrechnen lässt. Für mich war die Erstellung des Learning Agreements vor allem mit Stress verbunden, da ich nicht richtig wusste, was genau ich machen musste. Aber keine Angst, mit den richtigen Hinweisen lässt sich ein LA einfach und schnell erstellen.


Als erstes suchst du dir das Learning Agreement raus, du bekommst dafür eine Mail vom International Office gesendet, in der das Online-Learning-Agreement (OLA) erklärt wird und du bekommst den Link zum manuellen Learning Agreement, das du benutzen musst, falls deine Partneruniversität (noch) keinen Zugriff auf das OLA hat.


Dann schaust du dir das Kursangebot der Partneruniversität an und überlegst dir, welche Kurse dir gefallen und welche du dir auch anrechnen lassen könntest (Wichtig: Jede Partneruniversität hat ihre eigenen Vorgaben, welche Kurse du belegen oder nicht belegen darfst, darüber musst du dich informieren! Außerdem musst du dich vorher bei den Dozent*innen der Kurse an der UDE oder der Verantwortlichen Person deines Studiengangs informieren, ob du dir einen entsprechenden Kurs an der Partneruniversität anrechnen lassen kannst). Informieren kannst du dich am besten beim Koordinator der Partneruniversität (viele Universitäten unterscheiden einen administrativen und einen fachlichen Koordinator, LA-Angelegenheiten liegen meist in der Zuständigkeit der fachlichen Koordinator*innen). Wenn du dir die Kursliste angeschaut hast und dich über Kurse informiert hast, trägst du die entsprechenden Daten in dein LA ein. Es ist nicht schlimm, wenn du noch nicht weißt, ob sich Kurse überschneiden oder nicht, die Kurszeiten werden oft erst kurz vor dem Semesterstart bekanntgegeben und nachträgliche Änderungen im LA sind auch noch möglich (dazu später mehr).


Wenn du das LA ausgefüllt hast (deine Daten und die Kurse, die du besuchen möchtest), sendest du es deiner Erasmus-Koordinatorin/deinem Erasmus-Koordinator der UDE, damit diese oder dieser unterschreiben wird (z.B. hier die Liste für Geisteswissenschaften: https://www.uni-due.de/geisteswissenschaften/erasmus/Ansprechpartner.shtml). In einem zweiten Schritt sendest du das unterschriebene LA an deinen Koordinator/deine Koordinatorin der Gastuniversität (meist der fachliche, wenn deine Universität die zwei Koordinatoren*innen zur Seite stellt) und lässt es auch von ihm/ihr unterschreiben. Wenn du diese beiden Unterschriften hast, kannst du ein erstes Exemplar an das International Office senden.

Sollte nun der Fall eintreten, dass sich Kurse überschneiden oder andere dir doch nicht mehr gefallen, kannst du auch noch Änderungen an deinem LA vornehmen. Diese trägst du dann auch in dein LA ein (in die vorhergesehene Tabelle) und lässt es wieder von allen Koordinatoren*innen unterschreiben. Vorsicht! Das LA muss spätestens, wenn das Semester an der Partneruniversität startet mit allen Änderungen beim International Office an der UDE eingegangen sein.


Hilfreiche Tipps:


- Wenn du dich noch fragst, was ist ein administrativer und was ist ein fachlicher Koordinator/ eine administrative und was eine fachliche Koordinatorin, dann erkläre ich es einmal. Auch an der UDE gibt es beides. Auf der einen Seite gibt es das International Office (erasmus@uni-due.de), an dass du dich bei allgemeinen Fragen und allen Fragen rund um administrative und finanzielle Angelegenheiten wenden kannst. Wenn du aber Fragen bezüglich Kursen hast, ob du dir etwas anrechnen lassen kannst oder nicht, oder welche Kurse überhaupt für dich in Frage kommen, dann wendest du dich an deinen fachlichen Koordinator/ deine fachliche Koordinatorin deiner Fakultät. (Liste: https://www.uni-due.de/geisteswissenschaften/erasmus/Ansprechpartner.shtml)

Die Koordinatoren*innen deiner Partneruniversität erfährst du entweder in der Mail zur Anmeldung deiner Partneruniversität oder es lohnt ein Blick auf die Website.


- Fang frühzeitig mit dem LA an, auch wenn ich schnell geschrieben habe, dauert es doch seine Zeit alle Informationen gewissenhaft einzutragen und die Dozent*innen brauchen schonmal etwas länger zum Antworten.


- Bleib cool, 100x nachfragen ist total in Ordnung, keiner versteht am Anfang wie das LA eigentlich funktioniert, also sei nicht zu schüchtern deine Freunde*innen, das International Office oder deinen Koordinator/ deine Koordinatorin um Hilfe zu fragen.

20 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen