Im Ausland verreisen - Wales

12.11.2020 - von Alina


Ich hatte das Glück mein Auslandssemester in Cardiff, der Hauptstadt von Wales, machen zu können. Daher habe ich auch von Anfang an geplant mir nicht nur Wales, sondern auch den Rest von Großbritannien anzugucken und zu bereisen.

Um diese Reisen umzusetzen gibt es als ERASMUS Student mehrere Möglichkeiten:


1. Die Students Union der Cardiff University hat für all ihre Studenten Ausflüge und Tagestouren organisiert. Dort musste man dann eine kleine Summe zahlen und wurde von der Uni aus mit einem großen Bus abgeholt, zum Zielort gebracht, und von dort aus auch wieder sicher nach Hause gebracht. Ich habe diese Chance mehrmals ausgenutzt und habe so Touren nach England machen können u.a. nach Stonehenge, Salisbury und zur Jurassic Coast. Diese Fahrten waren auch immer eine Möglichkeit neue Leute kennen zu lernen und Freundschaften zu schließen, da man vor Ort immer in Grüppchen rumgelaufen ist und natürlich auch im Bus neben jemandem sitzen musste.


2. Du schnappst dir ein paar Freunde und planst einen Trip! Ich habe von ein paar Briten Tipps für verschiedene günstige Busunternehmen bekommen, womit meine Freunde und ich dann verschiedene Fahrten gebucht haben. So sind wir einmal für insgesamt 10 Pfund nach Bristol und wieder zurückgefahren oder ein anderes Mal nach Bath oder Swansea. Busse sind immer eine super Möglichkeit, um günstig innerhalb eines Landes zu verreisen. Ich bin auch einmal mit dem Zug nach England gefahren, was aber bedeutend teurer war! In Cardiff konnte man am Wochenende sogar kostenlos mit bestimmten Bussen fahren, diese sind dann auch zu ausgewählten Nationalparks oder Städten gefahren.


3. Man kann sich natürlich auch ein Auto mieten. In der sogenannten „Reading week“ (was einfach nur die Woche in der Mitte des Semesters ist, in der alle Studenten eine Woche frei haben) haben 3 meiner Freunde und ich uns ein Auto gemietet und sind gen Norden in den Snowdonia Nationalpark gefahren. Dort kann man sich günstig ein AirBnB buchen und auch günstig zur Selbstverpflegung einkaufen gehen. Ein Auto zu mieten ist natürlich teurer, aber lohnt sich sehr, um flexibel zu sein und viele verschiedene Orte zu entdecken!



4. Eine weitere Möglichkeit, um neue Orte zu bereisen, ist das Fliegen. Von Großbritannien aus gab es viele Flugverbindungen, die bspw. günstig nach Irland, Schottland oder Island geflogen sind. Da dies von deutschen Flughäfen aus oft nicht angeboten wird oder die Anbindung schlechter ist, ist es natürlich eine tolle Chance einfacher (und auch oft günstiger) an einen Ort zu fliegen!

Insgesamt kann ich sagen, dass das Auslandssemester für mich eine super Möglichkeit zum Verreisen war und ich sehr viel von Großbritannien sehen konnte. Ich würde es immer wieder machen!



17 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen