Im Ausland verreisen - Italien

16.12.2020 - von Catrin


Häufig wird bei den Überlegungen ein Auslandssemester im Rahmen des Studiums zu machen nicht bedacht, welche Möglichkeiten dies auch bieten kann, in dieser Zeit zu vereisen und verschiedene Orte in der Nähe der eigenen Uni- bzw. Praktikumsstadt oder auch etwas weiter weg zu besichtigen. In diesem Beitrag möchte ich euch auf die Möglichkeiten des Reisens im Auslandssemester aufmerksam machen und zudem von meinen eigenen Erfahrungen in meinem Auslandssemester in Florenz berichten.

Cinque Terre - Monterosso al Mare

Für das Reisen im Ausland bieten sich einerseits die Erasmus-Organisationen vor Ort an, die oft organisierte gemeinsame Ausflüge und Reisen für Gruppen anbieten und ermöglichen, in relativ kurzer Zeit viel zu sehen und zu besichtigen. Die Organisationen bieten oft mehrtägige oder auch eintägige Trips an, bringen schon viele Erfahrungen mit und ermöglichen dir flexibel daran teilzunehmen, oft durch Anmeldungen nur wenige Tage zuvor.

Zudem gibt es die Möglichkeit mit neu gefundenen Freund*innen oder mit Familie und Freund*innen, die zu Besuch kommen, die Gegend gemeinsam „auf eigene Faust“ zu erkunden. Bei diesen Arten von Reisen seid ihr etwas flexibler unterwegs und könnt individuell entscheiden, welche Orte ihr erkunden möchte und wann ihr gegebenenfalls weiterziehen möchtet.


Auch bei mir hat sich im Rahmen meines Erasmus-Semesters in Florenz dies als eine schöne Möglichkeit angeboten. Erasmus war für mich dementsprechend nicht nur eine Erfahrung des Studierens und Lebens in einer anderen Stadt, sondern auch das Erkunden der eigenen Stadt aber auch der Region – in dem Fall der Toskana - sowie noch anderer Teile Italiens. Da ich auch selbst Familie in Italien, in der Region Veneto, etwa drei Stunden entfernt von Florenz habe, bot es sich für mich natürlich an, diese zu besuchen. Gemeinsam mit Freund*innen und Familie besuchte ich dabei zum Beispiel verschiedene Städte der Toskana, wie Pisa, Lucca, Viareggio und Siena. Da sich in der Toskana viele schöne interessante Städte befinden und das Meer nicht weit ist, ist es möglich in kurzer Zeit und relativ günstig herumzukommen. Ich fuhr zudem auch einen Tag allein nach Bologna und gerade das Reisen alleine war in dem Zuge für mich eine neue Erfahrung, die natürlich für das gesamte Auslandsemester gilt, aber durch den Besuch in einer anderen Stadt nochmal prägender war.


Am Strand von Viareggio

Ich fuhr zudem mit einer Erasmus-Organisation in die Wandergegend Cinque Terre. Dort war es uns möglich innerhalb eines Tagestrips unterschiedliche Dörfer zu erkunden und gemeinsam von einem Dorf zu einem anderen zu wandern. Über Weihnachten verbrachte ich zudem ein paar Tage in der Region Veneto, in der auch ein Teil meiner Familie wohnt und konnte dort die Vorweihnachtszeit vor Ort etwas erleben und nochmal eine andere Region kennenlernen. Hier war es für mich auch nochmal in Kontrast zu Florenz interessant, in einer Gegend Urlaub zu machen, die weniger touristisch und dafür etwas „ruhiger“ ist.




Das Erasmus-Semester bietet ganz viele Möglichkeiten zu vereisen, sei es für ein bis mehrere Tage über Erasmus-Organisationen, sich alleine oder mit neuen Freund*innen auf den Weg zu machen oder gemeinsam mit der Familie und Freund*innen aus Deutschland zu verreisen. Oft gab es dabei für mich auch günstige Alternativen, beispielsweise mit dem FlixBus, für den es über Erasmus-Organisationen auch nochmal Rabattangebote gibt oder mit einem gemieteten Auto. Mir war es zudem auch wichtig, relativ nachhaltig verreisen zu können, was bei den günstigen Preisen für Bus und Bahn in Italien relativ einfach umzusetzen war. Das Reisen lässt sich meiner Meinung nach auch sehr gut in den Studienalltag integrieren, da oft nicht durchgehend Kurse stattfinden und so auch mal kürzere Trips wahrgenommen werden können. Ich habe meistens eher relativ kurze Trips gemacht, aber generell gibt es auch immer die Möglichkeit auch weiterwegzufahren und längere Urlaube zu integrieren, beispielsweise in meinem Fall in Süditalien oder Österreich.


Wenn du überlegst, einen Auslandsaufenthalt in deinem Studium zu machen, denke an die vielen vielfältigen Möglichkeiten des Reisens!



Der schiefe Turm von Pisa

18 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen