top of page

New year – New me?

11.01.2023 – von Luca


Nun ist es wieder so weit. Wir treffen unsere Freunde und Familie, essen Raclette und um Mitternacht ist die Freude groß, denn wir starten zusammen in ein neues Jahr, welches wie immer besser als das Vorherige sein soll. Es ist wirklich niemandem zu verübeln, denn das letzte Jahr war für viele von uns kein leichtes. Die auslaufende Corona-Pandemie, gemischt mit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine und anhaltender Inflation zerrt an uns. Immer an Silvester mit dabei, sind unsere Vorsätze. Gesünder leben, mehr für die Uni lernen oder mehr Reisen unternehmen – Ich glaube jede*r hat sich schon einmal Vorsätze gemacht. Ich persönlich habe mir zwei Sachen vorgenommen: Gesünder leben und mehr reisen. Hier möchte ich mich auf das Reisen fokussieren.


Reisen erweitert das Bewusstsein, befreit vom Alltag und erlaubt uns persönliche Entwicklung – so verhält es sich zumindest aus meiner Erfahrung. Mein Vorsatz ist es daher, mehr davon zu tun. Und dabei muss es nicht direkt Australien sein. Kleinere Reisen und Tagesausflüge in der Heimat und in Deutschland stehen mit auf der Liste. So habe ich zum Beispiel kürzlich festgestellt, dass ich zwar viele Städte in Deutschland vom Namen her kenne, aber noch nie dort gewesen bin. Wer weiß, vielleicht wird Dresden meine neue Lieblingsstadt? Natürlich habe ich aber auch weiter-entfernte Ziele im Visier, so war ich zum Beispiel noch nie in Marokko, Thailand oder Island. Fest vorgenommen habe ich mir auch, meine Erasmus-Heimat Chester zu besuchen und meine Freunde wieder zu sehen.

Was ich euch hiermit vermitteln möchte: Ein neues Jahr bietet neue Möglichkeiten zu reisen und die Welt zu sehen, auch wenn es direkt um die Ecke ist. Wenn ihr schon immer mal Ramen in Tokyo essen, in einem schönen Café in Kopenhagen einen Cappuccino trinken, oder in Berlin die Strecke der Mauer nachlaufen wolltet, dann ist jetzt die Zeit. In dem Sinne: Werdet aktiv und setzt eure Wünsche in Pläne um. Mein Tipp: Auf Solo-Trips lernt man Orte und ihre Leute nochmal auf eine ganz andere Art kennen – also keine Scheu davor mal allein loszuziehen!



PS: Die Bewerbungsphase für Aurora und Erasmus läuft gerade – also falls Ihr schon immer mal das Leben im Ausland erleben wolltet, ist jetzt eure Zeit aktiv zu werden. Bei Fragen rund um das Ausland sind wir da und helfen mit unserer Erfahrung, wo wir können.




Einen guten Rutsch und die besten Wünsche für 2023!



9 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Paris on a Budget

bottom of page