Freundschaften im Ausland

29.07.2020 - von Anas


Heute möchte ich über etwas Wichtiges während meines Auslandsaufenthaltes schreiben. In diesem Artikel geht es um das Thema „Freundschaften im Ausland“. Aber zunächst einmal ein paar Informationen zu meiner Person. Ich heiße Anas und studiere an der Universität Duisburg-Essen Wirtschaftsingeneurwesen und habe letztes Semester ein Auslandssemester an einer Partneruniversität in Malaysia absolviert.

Während meines Aufenthaltes in einem fremden Land hatte ich das Glück, dass zwei meiner Kommilitonen mit mir nach Malaysia kamen und ich mit ihnen das Abenteuer erleben konnte. Im weiteren Verlauf unserer Zeit dort lernten wir zudem neue Studierende aus allen möglichen Ländern kennen und freundeten uns natürlich auch mit den malaiischen Kommilitonen aus unserer Gastuniversität an. Um den Austauschstudent*innen den Aufenthalt in Malaysia so einfach wie möglich zu machen, gab es regelmäßig Feste, an denen sich alle Austauschstudent*innen trafen um gemeinsam etwas unternehmen zu können. Während dieser Feste hatte ich die Gelegenheit, mich mit Studenten aus der ganzen Welt anzufreunden. Ich verbrachte viel meiner Zeit dort mit meinen Kommilitonen aus Duisburg, aber auch mit Studenten aus Kasachstan, Malaysia und Indonesien.


Unsere Freunde aus Kasachstan haben uns eines Abends zu einem kasachischen Restaurant eingeladen, wo wir die kasachische Küche kennenlernen durften. Außerdem verbrachten wir einige tolle Abende zusammen, darunter auch Silvester, an dem wir alle zusammen in einem guten Restaurant essen waren und danach das riesige Feuerwerk an den berühmten Zwillingstürmen betrachteten. Mit unseren malaiischen Freunden haben wir nachts einige Male Fußball am Unicampus gespielt. Ich muss hierbei warnen, dass man auf Grund der tropischen Temperaturen sehr schnell aus der Puste kommt und ich mehr als normalerweise trinken musste. Also, Wasserflaschen nicht vergessen!



Zu Beginn meines Auslandsaufenthaltes gab es eine kleine Abschiedsfeier für die malaiischen Student*innen, die ihren Auslandsaufenthalt an unserer Uni absolvieren wollten. Dort freundete ich mich mit einigen an und wir halten heute noch den Kontakt. Alles möglich dank der Partnerschaft zwischen unserer Uni und der UKM in Malaysia. Ich hoffe ich konnte euch einen Einblick über die Freundschaften, die ich während meines Auslandssemesters aufgebaut habe, geben. Die Freundschaften, die ich während meines Auslandsaufenthaltes geschlossen habe, haben mir meine Zeit in Malaysia stark bereichert und mir einen wertvollen Einblick in die Kultur des Landes gegeben.

7 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen